My head is empty.....
Ineluctable . Blog . Bloggerin . Paris ♥ . The Others . Old . NEW! .
Arbeitsgericht in Düsseldorf

Ja, ja da waren wir heute. In D-Dorf. Eigentlich ganz schöne Stadt, nur für meinen Geschmack etwas zu vollgestopft. Aber irgendwie ist mir eh alles lieber als das Kuhdorf hier. Naja der Ausflug dorthin heute war toll muss ich sagen. Wir durften uns beim Arbeitsgericht zwei Verhandlungen angucken. War jetzt vielleicht nicht soooo der Brüller (was soll man beim Arbeitsgericht auch anderes erwarten?) aber hat schon Spaß gemacht und war sehr interessant. Der Richter war super nett. Der hat uns nach der ersten Verhandlung sogar noch gefragt, ob wir dazu noch Fragen hätten und bevor dann die nächste Verhanlung stattfand, hat er uns noch kurz erläutert, worum es denn in diesem Fall geht. Hätte ich nicht gedacht. War auch noch glaube ich ein ziemlich junger Richter. (Und schlecht sah der auch nicht aus). Später als wir dann aus dem Gericht rauskamen, ging es dann los: Ab in die Stadt und über die Kö. Woah sowas hab ich noch nicht gesehen (außer in Berlin). Die Geschäfte (D&G, PRADA etc.) waren der Brüller. Natürlich sind wir da nicht rein (mal davon abgesehen, dass wir eh wieder rausgeschmissen worden wären). Von Außen auch sehr, sehr dezent (so dezent, dass die Ware ohne Preisschilder im Fenster stand).
Der Brüller kommt aber noch. Ich lauf mit meinen Mädels nichts ahnend durch die Stadt und was steht da um die Ecke am Straßenrand? Das "Nur die LIebe zählt"-Mobil! Dieser Metall-Anhänger, wo die Videobotschaften gezeigt werden. Mit nem dicken Mercedes als Zugpferd. Ich dacht ich seh nicht richtig. Dann haben wir mal einen Blick in den Laden werfen können, wo dann auch der Kai Pflaume mit samt Kamerateam mit einer Dame an einer Rezeption (?) sprach. Da dachte ich mir schon irgendwie: "Krass!" Ich bin jetzt nicht so scharf auf Kai Pflaume aber das ist trotzdem total klasse, den mal live zu sehen. (Und allzu schlecht sieht der ja auch nicht aus . Jetzt der Knüller. Als er dann rauskam, sind wir ganz dezent und nicht wirklich aufdringlich zu ihm hin und fragten ihn, ob wir nicht ein Foto machen dürfen. Er willigte super freundlich ein, posierte mit uns und legte sogar den Arm um deinen Rücken. (Einzeln versteht sich und wir waren zu fünft!) Super, super nett wie ich finde. Obwohl das Team anscheinend etwas unter Zeitdruck war, wie es den Anschein hatte. Echt krass. Ich glaub das werd ich nie vergessen. Später sind wir dann noch durch die Stadt geschlendert und dann irgendwann nach Hause gefahren. Ich fande es sehr, sehr schön muss ich sagen. Würd ich auch gerne noch mal machen. Joar, mh. Ansonsten werd ich jetzt noch schnell duschen und dann was futtern. Cya.
6.12.07 18:54


Werbung


Gratis bloggen bei
myblog.de